Was ist nach dem Google Penguin Update 2.0 neu?!

Was ist nach dem Google Penguin Update 2.0 neu?!

Google hat am 22. Mai 2013 seinen Penguin Update 2.0 durchgeführt. Allerdings ist es immer noch im Anfangsstadium und es ist noch ohne Auswirkungen für Suchmaschinen-Rankings verschiedener Websites. Unter Hinweis auf die Penguin 1.0 ab 2012, war es klar, dass der Penguin viel gegen Webspam unternehmen würde. Vielen Marketern ist immer noch nicht ganz klar, was das neue Google Penguin 2.0 Update machen wird. Offensichtlich ist es, dass dieses Update noch feiner auf die on-page Struktur ausgerichtet ist.
Google Penguin 2.0 Update
Hier sind sieben wichtigsten Punkte, die Sie brauchen, damit Ihre Webseite nicht durch das Google Penguin 2.0 Update bestraft wird:

1) Link-Profil-Qualität: Erstellen zu viele niedrige Qualitäts Link-Profile, kann das ein guter Grund für eine Pinguin Strafe sein. Die schlechte Qualität von Backlinks mit niedrigen PR Websites, niedriger Qualitäts Verzeichnisse, Spam-Domains usw.
Um eine Strafe zu vermeiden, bereiten Sie eine Liste aller qualitativ niedrigen Back-Links, die auf Ihre Seite verweisen, um diese zu entfernen.

2) Content-Qualität: Der Inhalt ist immer noch der König zur Erzeugung von Web-Traffic. Allerdings haben doppelte, kopierte, wenig relevante, mit flaschen Stichwörtern (Keywords) gefüllten Inhalte eine Strafe von Google Penguin Update zur Folge.
Die Korrekturmaßnahmen hierfür sind:

Identifizieren Sie „Doppelten Inhalt“ auf Ihrer Website mit Tools wie „CopyScape“
Entfernen Sie die kopierten Inhalte und füllen Sie den fehlenden Inhalt auf
Schreiben Sie frische Inhalte mit fokussierten Stichwörtern (Keywords)
Verwenden Sie die richtigen Referenzen und Zitaten, wenn es notwendig ist

kautionsfrei.de


3) Cluster Ergebnisse: Mit dem kommenden Penguin 2.0, hat Google begonnen die Begrenzung für die Anzahl der Vorkommen Ihrer Seite auf der ersten Seite der Suchergebnisse für einen bestimmten Suchbegriff einzuführen. Google wird die Suchergebnisse auf der ersten Seite noch vielfältiger zu machen. Für Rest der Seiten können Sie immer noch die gruppierten Ergebnisse sehen.

4) Genaue Übereinstimmung von Anchor Text: Google Penguin 2.0 bestraft eine Website dafür, dass viele Links, die genau passende Keywords in den Ankertexten enthalten. Als Vorsichtsmaßnahme sollten Sie die Keywords so bearbeiten, dass sie nicht exakt zusammenpassen. Außerdem sollten Sie die Anzahl der Anker Texte mit Ihrer Marke reduzieren und mehr Anker Texte nutzen, die relevanter sind.

5) Nicht Relevante Links: Bei der Überprüfung von Websites, bringt Google Penguin 2.0 zusätzliche Aufmerksamkeit auf alle nicht-relevanten Back-Links auf Ihrer Website.

6) Nicht Natürliche Back-Links: Eine große Anzahl von Backlinks in kurzer Zeit können Ihnen zu mehr Traffic verhelfen, kann aber zu einer Strafe von Penguin 2.0 führen.
Es wird empfohlen, dass Sie Backlinks von Qualität und den damit verbundenen Nischen-Websites bekommen. Vermeiden Sie eine Link Building-Software, die Backlinks von niedriger Qualität, gehackten Webseiten, Spam-Domains usw. erstellen.

onpage-optimierung

Laden Sie unser ebook für eine optimale ONPAGEOPTIMIERUNG kostenlos runter!

*
Ihre Email Addresse:
*
bevorzugtes Format:
    Vorname:

7) Advertorials: Advertorials sind redaktionelle Inhalte die veröffentlicht werden, weil ein Inserent die Veröffentlichung bezahlt hat.
Dies ist eine versteckte Methode Links zu kaufen und zu verkaufen. Zwar sind Advertorials nicht von Google verboten, aber der Verkauf von Links verstößt gegen die Qualitätsregeln von Google. Dies kann zur Folge haben, dass die Beiträge niedrige Rankings bei Google-Suchergebnissen haben. Gleichzeitig senken Sie auch den PageRank der Webseite.
Entfernen Sie die bezahlte Links oder Advertorial Seiten von Ihrer Website oder stellen Sie sicher, dass diese bezahlten Hyperlinks ein rel = „nofollow“-Attribut haben.

Mit den Pinguin-Updates, wird Google-Targeting, Websites, die gegen die Google-Richtlinien für Webmaster verstoßen ahnden. Es ist für uns wichtig, den Richtlinien für Webmaster zu folgen und die Grundlagen zu, um nicht Suchmaschinen-Ranking und damit Web-Traffic zu verlieren.
Als Eigentümer einer Website, müssen Sie sicherstellen, dass alle Webmaster Meldungen, die Sie erhalten mit Priorität behandelt werden sollten. Und mit dem Beginn der Penguin 2.0, können Sie erwarten, mehr detaillierte Beispiele und Benachrichtigungen zu erhalten.

Unsere SEO-Strategien konzentrieren sich auf die Steigerung Ihrer Website bei organischen Suchmaschinen-Rankings durch die Zusammenführung einer Reihe von bewährten On-Page und Off-Page-Optimierungs Techniken. Wir integrieren verschiedene Optimierungs-Tools und Strategien zur nachhaltigen Steigerung des qualifizierten Traffic und Conversions für Ihre Website.

Ihr

joKotten Web & Service

jokotten

Share

2 Responses to “Was ist nach dem Google Penguin Update 2.0 neu?!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Archive

  • Suchmaschineneintrag kostenlos

    Suchmaschineneintrag

    rankmaschine.de - Pagerank Anzeige ohne Toolbar
  • Promo

  • Bunte Suche

    ausgewählt von bunte-suche.de

    MaxiAd.de
  • RSS
    www.rssmax.de
    RSS-Katalog