10 kleine Gewohnheiten, die dein Glück stehlen

Zum besseren Leben

10 kleine Gewohnheiten, die dein Glück stehlen

Sie werden das, was Sie letztendlich immer wieder tun. Wenn Sie Ihre Gewohnheiten nicht ändern, werden diese irgendwann weh tun.

10 kleine Gewohnheiten, die dein Glück stehlen

Hier ein paar Beispiele für die Gewohnheiten, die Ihnen Ihr Glück stehelen, wenn Sie es zulassen:

  1. Die Konzentration auf jede Geschichte richten, außer Ihrer eigenen.

    Befassen Sie sich nicht mit den Erfolgsgeschichten anderer und wie diese zum Erfolg gekommen sind. Befassen Sie sich mit Ihren eigenen Erfolgen und wie es dazu gekommen ist, dann werden Sie zufrieden sein. Erwecken Sie Ihre eigenen Geschichten zum Leben. Sie haben alles, was Sie brauchen. Es werden unglaubliche Veränderungen eintreten, wenn Sie sich dafür entscheiden über sich selbst die Kontrolle zu übernehmen. Sie verbrauchen keine unnötige Energie für fremde Erfolge und haben mehr Energie für die eigenen. Es bedeutet, andere tun, denken und reden lassen, was sie wollen, denn Sie treffen die Entscheidungen über sich. Lernen Sie Ihre eigenen Ideen und Instinkte zu respektieren.

    Wenn Sie in Ihrer Lebensgeschichte zu neuen Höhen aufsteigen wollen, müssen Sie den alten Pfad löschen und die Lasten und Gewichte reduzieren, die Sie nach unten ziehen. Nehmen Sie dafür die Dinge, die Sie beflügeln. Wenn Sie sich wirklich für etwas interessieren und daran fleißig arbeiten, gibt es fast nichts, was Sie nicht erreichen können.
    Deine Erfolgsgeschichte

  2. Warten auf den perfekten Moment.

    Den perfekten Moment kann man nicht kaufen. Momente sind nie perfekt, sondern immer nur das, was wir aus ihnen machen. So viele Menschen warten und hoffen auf die Sterne, damit diese Ihnen einen Wink geben, das richtige zu tun. Der perfekte Moment, die perfekte Gelegenheit, der perfekte Zustand des Seins usw. Wake up! Diese Stadien von Perfektion sind Mythen. Sie existieren nicht.

    Ihre Fähigkeit, zu Ihrem höchsten Potenzial zu wachsen wird direkt an Ihre Bereitschaft gemessen, angesichts der Unvollkommenheit auftreten zu können. Sie werden durch das Leben lernen die Unvollkommenheit perfekt zu sehen und sie erfolgreich zu nutzen.
    Der perfekte Moment

  3. Nur für den nächsten Monatslohn zu arbeiten

    Arbeiten ohne Interesse ist ein Gefängnis. Auch wenn Sie nicht super begeistert von Ihrer Arbeit sind, sollten Sie zumindest daran interessiert sein. Wenn Sie Ihren Lebensstil dadurch gestalten, dass Sie eine Arbeit tun, bei der Sie täglich leiden, nur um Ihre Rechnungen zu bezahlen, leben Sie nicht Ihr eigenes Leben.

    Denken Sie darüber nach. Das ist Ihr Leben, Ihre Arbeit wird einen großen Prozentsatz davon füllen. Es geht nicht nur um das Geld, es geht um Sie. Ignorieren Sie die Propaganda, vor allem von Leuten. Lassen Sie sich nicht von Ihrer Arbeit definieren, definieren Sie Ihre Arbeit!

    Fazit: Das Interesse an Ihrer Arbeit bringt Qualität in die Leistungen und Glück in die Seele. Sie kann nicht mit einem Lohn bezahlt werden. Probieren Sie verschiedene Dinge, bis Sie die Arbeit gefunden haben, die Sie auch interessiert.
    Finde den Job, der dich glücklich macht

  4. Hegen Sie keine Hassgefühle

    Als Martin Luther King Jr. sagte, “Mit Dunkelheit kann man nicht durch die Dunkelheit fahren, nur Licht kann das tun. Hass kann nicht den Hass entfernen, nur Liebe kann das tun.” Um die Wahrheit zu sagen, wenn wir den Hass hegen, bekommt er das Beste von uns. Er übernimmt die Kontrolle von uns. Wir vergessen, warum wir hassen, was wir hassen, und wen wir hassen – wir hassen einfach weil wir den Hass hegen. Und irgendwann beginnen wir uns selbst zu hassen.

    Alles und jeden, den Sie hassen, bekommt einen festen Platz in Ihrem Kopf und Herz. Also wenn Sie jemand aus Ihrem Geist und Leben beseitigen wollen, hassen Sie ihn oder es nicht, trennen Sie sich stattdessen, gehen Sie vorwärts und schauen Sie nicht zurück.
    Hass in der Seele

  5. Festhalten an Sorgen und Ängsten

    Eines Tages, wenn Sie wieder einmal über Ihr Leben nachdenken, werden Sie feststellen, dass fast alle Ihre Sorgen und Ängste nie wirklich geworden sind, sie sogar meistens völlig unbegründet waren. Also warum wachen Sie nicht auf und erkennen dieses Recht jetzt? Denken Sie darüber nach, wie viele Möglichkeiten zur Freude und Glück Sie durch Sorgen und Ängste zerstört haben. Sie können zwar nichts mehr an diesen verlorenen Glücksmomenten zurückholen, aber Sie können bei allem was noch kommt etwas ändern!

    Wenn Sie der Meinung sind, dass es notwendig ist, Dingen auf den Grund zu gehen, dan tun Sie dies und lassen Sie diese Dinge nicht auf Ihrem Herz und Ihrer Seele ligen. Lösen Sie sich von diesen Fesseln. Es ist unglaublich einfach, das Leben mehr zu genießen, egal wie die Situation gerade ist. Es ist nur eine Frage des Loslassens von Problemen, die Sie nach unten ziehen.

    Lassen Sie Ihre Sorgen und Ängste, Ihre Wut und Eifersucht los. Lassen Sie sie nicht Ihr Leben bestimmen, denn alles geht seinen Weg. Unter all diesen bedrückenden Dingen gibt es nämlich eine glückliche, produktive Person. Fangen Sie an zu schälen und fangen Sie an alles zu schätzen und Ihr Leben wird wunderbar erfüllt sein.
    erfolgreich mit Sorgen und Ängsten umgehen

  6. Schieben Sie nichts auf Schwierigkeiten

    Ein schlechter Tag ist nur ein schlechter Tag. Machen Sie nicht mehr daraus. Zeiten der Not kommen zwangsläufig durch die Bedingungen, in denen Sie leben und arbeiten. Doch dise müssen Sie nicht beeinflussen, wer Sie sind und wo Sie unterwegs sind. Beachten Sie Rückschläge als Hinweis, wie es besser geht. Lassen Sie sie nicht dauerhaft herunterziehen und zu einem Teil Ihres Lebens machen

    Jeder Tag bringt neue Lektionen und neue Möglichkeiten. Es gibt immer einen Weg, um auf den ausgewählten Pfad, den nächsten Schritt nach vorne zu machen. Ereignisse können schrecklich und manchmal unausweichlich sein, aber Sie haben immer Wahl – wenn nicht, wie könnten Sie es dann ertragen weiter zu machen.
    nie zu alt um glücklich zu sein

  7. Ständige Suche nach flüchtiger Zufriedenheit

    Es gibt zwei Varianten der Zufriedenheit im Leben – flüchtige und bleibende. Die flüchtige Art ist die, die aus materiellem Komfort abgeleitet wird, während die anhaltende durch das allmäliche Wachstum des Geistes erreicht wird. Auf den ersten Blick könnte es schwierig sein, die Varianten von einander zu entschlüsseln, aber mit der Zeit wird es anschaulich und deutlich, das die bleibende Zufriedenheit der flüchtigen weit überlegen ist.

    Bleibende Zufriedenheit kommt durch das Leben, Höhen und Tiefen, da durch sie der Geist zuversichtlich und in Frieden bleibt. Die flüchtige Zufriedenheit dagegen ist oft wie ein Rausch, der aber nicht sehr lange anhält. Komfort und Reichtumg machen nicht auf Dauer glücklich, sondern die richtige Lebenseinstellung.
    innere Ruhe und Zufriedenheit

  8. Der Versuch, eine große Veränderung sofort zu machen

    Wenn Sie auf der Welt etwas verändern wollen, beginnen Sie mit Ihrer näheren Umgebung. Eine große Veränderung sofort zu machen ist in der Regel unmöglich. Alleine der Versuch füht zu extremem Stress. Einen sofortigen Unterschied in der nächsten Umgebung zu machen, ist jedoch durch aus möglich und in der Regel auch recht einfach. Sie müssen sich nur auf eine Person zu einem Zeitpunkt konzentrieren und danach mit der nächsten.

    Wenn Sie so vorgehen, ist das wie kleine Wasserspritzer zu machen, die sich auf Dauer in eine große Welle ausbreiten. Wenn Sie den Sinn oder die Stimmung eines Menschen zu ändern wollen, müssen Sie manchmal zuerst die Gedanken oder Stimmungen der Menschen ändern. Wenn Sie eine Person zum Lächeln bringen, lächelt Ihnen Ihr Gegenüber eventuell auch zu und bringt später andere zum Lächeln. Auf diese subtile Art und Weise, können viele Menschen eine Änderung erfahren, ohne dass Sie selbst noch etwas dazu tun.
    The Secret – das Geheimnis

  9. Das Festhalten an jemanden, der Ihnen weh tut

    Manchmal muss man sich von Menschen trennen. Nicht weil Ihnen dieser Mensch egal ist, sondern eben weil es nicht so ist! Wenn Ihnen jemand immer und immer wieder weh tut, müssen Sie diese Tatsache akzeptieren und dürfen sich nicht weiter darum kümmern. Es ist eine harte Pille, das zu schlucken, aber es ist notwendige Medizin.  Streben Sie nicht danach, diesen Menschen weiter zu beeindrucken, vergeuden Sie keine Sekunde Ihrer Zeit mit dem Versuch, diesem Menschen etwas zu beweisen. Sie müssen gar nichts beweisen. Ein Mensch, der Sie akzeptiert, tut Ihnen nicht weh! Gehen Sie einfach.
    Loslassen macht vieles einfacher

     

  10. Übertriebene Bedeutung der körperlichen Attraktivität.

    Ist das an Ihnen betörend, was man von außen sieht. Wie ist es bei der Wahl der Lieblingsspeise, gehen Sie da eher nach der Farbe, oder nach dem Geschmack. Es macht absolut keinen Sinn, es ist angeboren, unsichtbar und es sind nicht quantifizierbare EIgenschaften, die eine anhaltende Anziehungskraft schaffen.

    Die einen Menschen lieben den Duft von Minze, während andere den Duft von Zimt lieber haben. Es ist eine unbestreitbare, magnetische Anziehung zu bestimmten Menschen, Orten oder Dingen. Manchmal spielen auch die Narbein Ihrer Seele eine Rolle und schaffen so Scharniere, die auf sehr lange Sicht zusammenhalten.
    Psychologie der Schönheit

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine ausgeglichene, fröhliche und gesunde Zukunft!

Ihr

joKotten Web & Service

joKotten (alias Jörg Kottenrodt)

Share

Tagged As: ,

No comments yet... Be the first to leave a reply!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Archive

  • Suchmaschineneintrag kostenlos

    Suchmaschineneintrag

    rankmaschine.de - Pagerank Anzeige ohne Toolbar
  • Promo

  • Bunte Suche

    ausgewählt von bunte-suche.de

    MaxiAd.de
  • RSS
    www.rssmax.de
    RSS-Katalog